Banner Logo Bereich Pfarre und Spiritualität
 
 

Behindertenpastoral

Behindertenpastoral – Gehörlosenseelsorge, Blindenapostolat

Die Seelsorge für Blinde und Gehörlose ist in den Bereich Pfarre und Spiritualität integriert.

Ein wichtiger Beitrag für Menschen mit Behinderungen wird in der „Pfarrgemeinde“ selbst geleistet, andererseits von der Caritas im Bereich Menschen mit Behinderungen.

 

UnBehindert glauben - Willkommen in unserer Mitte
Pfarrgemeinden als Lebensorte für alle
Ab 1. Jänner 2016 müssen öffentliche Gebäude und Verkehrsmittel barrierefrei zugänglich und nutzbar sein. Pfarrkirchen, Pfarrheime und Pfarrbüros sind öffentliche Gebäude. In puncto „Barrierefreiheit” ist in den vergangenen Jahren bereits viel geschehen.
Als Kirche bzw. Pfarre haben wir eine besondere Verantwortung und eine Vorbildfunktion. Daher lohnt sich ein selbstkritischer Blick auf den derzeitigen Stand: Wie behindertenfreundlich, barrierefrei und menschenfreundlich sind wir als Pfarrgemeinde? Wie können Pfarrgemeinden zu Orten werden, an denen Menschen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen willkommen sind?

 

Titelblatt Folder "INKLUSION" Inklusive Pfarrgemeinde - Impulse für eine einladende Pfarrgemeinde
... weiterlesen...

Kontakt - Blindenapostolat:
Heinz KELLNER, (+43) 676/930 15 41

Kontakt - Gehörlosenseelsorge:
Mag. Friedrich MIKESCH, (+43)  676/8266 33 396
KR Mag. Gerhard GRUBER, (+43) 7479/72 46